Transformator Diagnose
Online DGA

In der Vergangenheit hat die Bedeutung der Instandhaltung von Betriebsmitteln immer mehr zugenommen.

Ziel ist es, eine optimale Nutzung und eine Verlängerung der Lebensdauer bei Transformatoren, beziehungsweise eine Verringerung von unplanmäßigen Ausfällen zu erreichen. Ein wichtiger Aspekt ist neben der Fehlerfrüherkennung die Einsparung von Kosten bei der Wartung der Transformatoren. Eine hohe Verfügbarkeit bedeutet eine Steigerung ihrer Effektivität und somit eine Erhöhung der Wirtschaftlichkeit. Das Isolieröl bildet eine der größten Schwachstellen am Transformator, diese muß besonders in ein Instandhaltungskonzept eingebracht werden. Da die Lebensdauer von Isolierölen nicht die der Nutzungsdauer von Transformatoren entspricht, bedient man sich verschiedenster Meßtechniken um eine Zustandsbestimmung des Öles zu erreichen. Unter dem Aspekt der Diagnose innerer Fehler ist die Analyse der im Öl gelösten Gase mittels Gaschromatographie von zentraler Bedeutung.

Als ersten Schritt für die Analyse des aktuellen Zustandes der Isolation wird gewöhnlich eine Gas-in-Öl-Analyse verwendet, weil Fehler innerhalb eines Transformators zu einer Beeinträchtigung der Isolation führen kann. Dies führt normalerweise zur Produktion von so genannten Fehler-Gasen, die Zusammensetzung der Gase wiederum erlaubt eine Identifikation von bestimmten Fehlertypen. Auf Grund der Zusammensetzung des im Isolieröl gelösten Gasgemisches, ist eine Beurteilung der Belastungen möglich, die schließlich zu einer Verminderung der Isolierfähigkeit führen kann. Durch eine solche Analyse wird eine thermische sowie eine elektrische Überbelastung sichtbar gemacht und ermöglicht deshalb frühe Gegenmaßnahmen, die eine verlängerte Isolations-Zuverlässigkeit und Lebensdauer versprechen. Jedoch ist für diese Analyse zuerst die komplette Extraktion der gelösten Gase nötig.

Das OnlineDGA System ist mit einer neuen patentierten Entgasungstechnik und einem Gaschromatographen zur Analyse der 11 Schadgase entwickelt worden, die beide zu einer online fähigen Gas-in-Ölanalyse kombiniert werden können, die es ermöglich Laborwerte direkt am Transformator zu erhalten. Das kann die Verlässlichkeit des Transformators signifikant erhöhen. Ungewissheiten über die Ölprobe betreffend (Entnahme – Transportfehler) können durch die online- Installation dieses Systems verhindert werden, wodurch die Gasungshistorie des Transformators kontinuierlich überwacht werden kann. Vergleichsprüfungen haben die hohe Genauigkeit und Reproduzierbarkeit des Systems gezeigt. Durch das Expertensystem wird es ermöglicht, auch für ungeschultes Personal eine Auswertung und Interpretation der Fehlergase durchzuführen.